3. Forum Mediendesign 2009

Gutes Design

Plakate

Speaker

Lars Büchel,
Autor, Filmproduzent, Regisseur, element e filmproduktion, Hamburg

Prof. Indra Kupferschmid,
Typografin, Saarbrücken 

Prof. Joachim Sauter,
Medienkünstler, -forscher & -gestalter, art+com, Berlin

Dieter Blum,
Fotograf, Düsseldorf und Esslingen

Götz Ulmer,
Geschäftsführer Kreation, Jung von Matt, Hamburg

Prof. Peter Wippermann,
Trendforscher, Trendbüro, Hamburg

Programm

13:00
Prof. Dr. Stefan Ludwigs, Studiengangsleiter Mediendesign , Einblicke und Ausblicke zum Studiengang Bachelor Mediendesign

14:15
Begrüßung
Prof. Dr. Rainer Riedel, Präsident der RFH,
Prof. Dr. Stefan Ludwigs, Studiengangsleiter MD, RFH Köln

14:30
Prof. Peter Wippermann
Medien verlieren ihren Charakter und gewinnen an Bedeutung

15:15
Götz Ulmer
Gegen den visuellen Analphabetismus

16:00
Prof. Indra Kupferschmid
Hamburgefonswas?

17:00
Pause

18:00
Prof. Joachim Sauter, Kognition versus Emotion

18:45
Lars Büchel, Werbung – das ungeliebte Kind
Von Angst und Ängsten in der deutschen Werbung

19:30
Dieter Blum
Der Auslöser – ein Fotografenleben

20:15
GetTogether

Feedback

Rund 700 Design-Interessierte fanden am Samstag, 7. November 2009, den Weg zum dritten „Forum Mediendesign“ der RFH Köln, das wieder im Filmforum im Museum Ludwig stattfand. Die Veranstaltung des Studiengangs Mediendesign war für alle Interessierten zugänglich.

Rund 700 Design-Interessierte fanden am Samstag, 7. November 2009, den Weg zum dritten „Forum Mediendesign“ der RFH Köln, das wieder im Filmforum im Museum Ludwig stattfand. Die Veranstaltung des Studiengangs Mediendesign war für alle Interessierten zugänglich.

„Medien verlieren ihren Charakter und gewinnen an Bedeutung. Es geht um Kultur, nicht um das Geschäft“, so beschrieb der Hamburger Trendforscher Prof. Peter Wippermann den derzeitigen Paradigmenwechsel der Medien.